Antifa in Riga festgenommen

This entry was posted Thursday, 17 March, 2011 at 12:50 pm

Antifaschistische AktionAm 15.03. wurde in Riga unser Freund und Genosse Maksim Reva, am Rande eines Treffens des Lettischen Antifaschistischen Komitees (LAK) von der Polizei festgenommen. Die Hintergründe der Verhaftung und der derzeitige Aufenthaltsort sind bislang unbekannt. Maksim, welcher Mitglied der internationalen NGO “Welt ohne Nazismus” und einer estnischen Antifa-Gruppe ist, reiste nach Lettland um über den Marsch von Altnazis der Waffen-SS am 16.03. zu berichten. Vergangenen Freitag hatte er noch aus Vilnius über den dortigen Marsch von litauischen Nationalisten informiert [Bilder]. Bereits in den letzten Jahren wurden bekannte Antifaschisten auf “Schwarze Listen” gesetzt und ihre Einreise nach Lettland verboten. [Hintergrund]

Weitere Infos zur Festnahme und zu den Aufmärschen auf dem Blog Gedanken über Estland.