Neue Ausgabe der Entfesselt fertig!

This entry was posted Thursday, 9 February, 2012 at 11:08 pm

AntiknastInfo Entfesselt Ausgabe Winter 2011/2012 - CoverDie neue Ausgabe unseres Antiknastinfos Entfesselt ist fertig und steht zum –> Download bereit.

Aus dem Vorwort:

Blicken wir auf das Jahr 2011 zurück, so schweifen unsere Gedanken in all die aufständischen Momente, die wir von weit weg aber auch hautnah miterleben durften.

Der Arabische Frühling versprühte Neugierde, Hoffnung, aber auch Ungewissheit. Neugierde auf die Schritte die Revoltierenden, Hoffnung darauf, dass sie wohl ähnlichen Gang in Richtung der Befreiung gehen werden würden, wie wir es uns vielleicht wünschen und Letzteres, die Ungewissheit, weil die Revolten, in denen sich unterschiedlichste Menschen wieder finden, ein Experiment sind. Die Wut auf all das, was uns von unserer Freiheit auf Selbstbestimmung trennt, gemischt mit der Entschlossenheit und der Spontanität des Angriffs wird zum Funken, der das Pulverfass explodieren lässt. Ein Aufstand gegen die Normalität, gegen den Alltag, entgegen der Gleichgültigkeit derer, die uns demokratische Werte vermitteln, die uns in Normen und Gesetze pressen und uns unsere Rechte erklären wollen. Dass die Aussicht nach neuen Horizonten und Perspektiven allein bei uns liegt, ist das Faszinierende dieser Momente. Und die Ungewissheit macht sie erst wirklich spannend…
(…)
Doch wie stellen wir uns eigentlich eine Revolte vor? Als ein durch geplantes Massenspektakel? Als eine Operation Eine Revolte, die ohne offene Fragen an uns vorbei zieht und nur symbolisch all das zerstört, was offensichtlich das „Böse“ repräsentiert; eine Revolte, die uns nicht an die Grenzen unserer Theorie und Praxis drängt, möchten wir nicht als Revolte, sondern vielmehr als Reaktion, als Intervention, womöglich als Reflex, bezeichnen. Gerade die offenen Fragen sind für uns die Basis, damit wir zusammenkommen und Teil dessen sein können, was all die Umstände verschwinden lässt, damit die kapitalistische Verwertbarkeit des Menschen unmöglich wird.


Aus dem Inhalt:

Solidarität mit Sonja und Christian
Damals wie heute – tausend Gründe für die Revolte! Solidarität mit Sonja und Christian
Der Kampf gegen das Bestehende geht weiter
Chile: Verfahrenseinstellung im „Bombs Case“, gegen sechs Genossen läuft dennoch der Prozess
Chile: Zu den Festnahmen während der letzten Proteste
Aus einem Kommuniqué, welches vor Gericht vorgetragen wurde von Yiannis Dimitrakis
Flucht aus der Vergessenheit von Yiannis Dimitrakis
Zu den Silvester zum Knast-Demos 2011
Gabriel Pombo da Silva – Für ein schwarzes Weihnachten!
Bevor das Jahr zu Ende ist: Ein Gruß an die untergetauchten und die von der Macht eingesperrten GenossInnen
Ein Brief aus Indonesien – In Solidarität mit Eat und Billy
Die drei Ökoanarchisten Silvia, Billy und Costa wurden verurteilt
Über gefangene Anarchist_innen in Belarus
Solidarität mit den Angeklagten von Toulouse
Athen: Text aus dem 1. Flügel des Koridallos Gefängnisses
Über die Auseinandersetzungen am 15. Oktober 2011 in Rom, Italien
Repression gegen anarchistische GefährtInnen und den NO TAV-Widerstand
Tamara wurde im September verurteilt zu acht Jahren Haft
Freiheit für ALLE Gefangenen! – Für eine konsequente Kritik und Praxis
Einiges zu den Krawallen die Zürich in letzter Zeit heimsuchten
“Kein Geld macht uns glücklich!” – Zu den “Revolta-Krawallen” vom Wochenende in Basel
Remember, Rememeber the 6th of December! von der Anarchistischen Gruppe München
Charlie Bauer – Revolutionär und Gefährte im Kampf gegen Knast und Staat verstorben
Die Gefängnisnation von Mumia Abu-Jamal
Im Käfig der Dogmen…
Von einigen Notwendigkeiten
Anti-Knast Tage 2011 Köln – Knast geht uns alle an
Gegen den Mief der Trennungen!
Der Knast und seine Welt: Überlegungen für eine Gesellschaft ohne Käfige.
KNASTSYSTEM – SYSTEM KNAST Überlegungen zur Knastgesellschaft von der Anti-Knast-Gruppe (Bielefeld)
Gefangenenliste
Kurzmeldungen und Termine


Was ist die Entfesselt?

Die Entfesselt ist ein halbjählich erscheinendes Infoblatt der Anarchist Black Cross Gruppen ABC Berlin und ABC Orkan. Wir wollen damit eine Kommunikation zwischen „drinnen“ und „draußen“ ermöglichen, indem wir Texte und Briefe von Gefangenen, Artikel über Gefangenenkämpfe und solidarische Aktionen und verschiedenes mehr abdrucken. Außerdem geht es uns darum den Antiknastgedanken zu verbreiten, verknüpft mit einer anarchistischen Perspektive, denn die Abschaffung von Knästen und Zwangsanstalten kann nur ein Teil auf dem Weg zur Befreiung von Ausbeutung und Unterdrückung darstellen.

Wenn Ihr Texte, Kommentare, Bilder habt oder uns auf die Art und Weise zu unterstützen, die Euch gerade möglich ist, unterstützen wollt, meldet Euch bei uns.

Wenn die Entfesselt bei Euch nicht ausliegt, schreibt uns und wir schicken euch so viele Exemplare wie ihr haben wollt. Über Spenden freuen wir uns immer, da die Portokosten auch irgendwie gedeckt werden müssen. Als pdf-Datei ist die Entfesselt auf der Homepage von ABC Berlin verfügbar: www.abc-berlin.net

Freiheit für alle Gefangenen! Für den Anarchismus!


AntiknastInfo Entfesselt Ausgabe Winter 2011/2012 - Cover