Posts tagged with “Gefangene”

Solidarität mit den rebellischen Gefangenen!

Friday, 28 December, 2012

zwille2Der Alltag hinter Gittern besteht aus Routine und Monotonie. Jegliche Energie, die eigene Situation oder die anderer zu hinterfragen, sich zu wehren, wird dir genommen. Was die Arbeit nicht erledigt übernimmt die Glotze. Doch auch hinter Gittern gibt es Rebellen_innen, die mehr vom Leben wollen, mit denen wir Ideen teilen und die sich, wie wir hier draußen, den Verhältnissen entgegen
stellen. Wer sich wehrt bekommt dies zu spüren: Schikane durch Postzensur, sowie Ausschluss und Isolation stehen auf der Tagesordnung.
Read the rest of this entry »

Oberlandesgericht lehnt Haftentlassung von Sonja Suder ab

Thursday, 24 May, 2012

Revolutionäre Zellenübernommen von www.verdammtlangquer.org

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat am 16.Mai 2012 entschieden, dass Sonja Suder nicht aus der Haft entlassen wird. Das Gesetz schreibt vor, dass eine Untersuchungshaft über sechs Monate hinaus nicht andauern darf, es sei denn die Hauptverhandlung hat schon begonnen, oder es liegt ein wichtiger Grund vor, der den Beginn des Prozesses verhindert hat. Sonja Suder ist nun über acht Monate in Haft, das Schwurgericht hat noch nicht einmal entschieden, ob die Anklage zugelassen wird, einen Termin für einen Prozessbeginn gibt es schon gar nicht. Welcher „wichtige“ Grund hat also nach Ansicht des Oberlandesgerichts einen Prozess bisher verhindert?
Read the rest of this entry »

Mit den Händen, mit dem Kopf und mit dem Herzen – Interviews mit No-TAV-Gefangenen

Sunday, 22 April, 2012

Solidarität mit den Gefangenen der No-TAV-Bewegung in ItalienDrei Monate nach den augenblicklich jüngsten Verhaftungen gegen die No-Tav Bewegung werden sechs der 42 Betroffenen der repressiven Aktion vom 26.01.2012 weiter in verschiedenen italienischen Haftanstalten festgehalten. Das Kollektiv Radiocane kontaktierte sie schriftlich zum postalischen Interview. Drei Rückmeldungen trafen bislang ein. Radiocane hat sie, am Vorabend des mailändischen Tages der Solidarität mit den No Tav Gefangenen am 21. April, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Deutschsprachige Übersetzung gefunden auf linksunten.indymedia.org

Rückmeldung von Mau – No Tav aus Mailand

Mau wird seit dem 26. Januar 2012 in Präventivhaft festgehalten
Read the rest of this entry »

Solidarität mit Stella Antoniou in Hamburg

Saturday, 7 April, 2012

Solidarität mit Stella Antoniou in Hamburggefunden auf linksunten.indymedia.org

Heute 07.04.2012 haben sich im Rahmen des Soli-Aufrufs für Stella Antoniou in Hamburg einige Leute zusammengefunden, um sich mit der in Griechenland inhaftierten Stella Antoniou und ihren Gefährt_innen zu solidarisieren.

Vor dem griechischen Konsulat, am Gänsemarkt und in der Susannenstraße wurden Flyer verteilt und Transparente gehalten, die auf die Situation von Stella im Knast aufmerksam machen sollen. Außerdem wurde darüber Informiert, dass in vielen verschiedenen Städten in Griechenland Demonstrationen und Soli- Aktionen liefen. Ihre 3 Gefährten traten gestern in Hungerstreik, für die sofortige Freilassung von Stella und um gegen das Konstrukt der Polizei gegen sie zu protestieren.
Stella wird sich ebenfalls in einer Woche dem Hungerstreik anschließen.
Read the rest of this entry »

Kontakte zu drei Gefangenen in Indonesien

Friday, 6 April, 2012

Eat and Billy in prisonSendet Nachrichten an die Gefangenen

Es ist jetzt möglich Nachrichten an die drei in Indonesien wegen ihres Widerstands inhaftierten Personen zu senden. Freunde und Familienangehörige werden die Nachrichten ausdrucken und sie in den Knast mitnehmen, wenn sie zu Besuch gehen. Weil der Knast eine sehr isolierte Situation darstellt, kann der Empfang von Nachrichten, auch von Leuten, die du nicht kennst, einen großen Unterschied machen. Alle drei Gefangenen sind in der Lage deine Briefe zu lesen, wenn sie in Englisch geschrieben sind, aber es könnte für sie schwer sein direkt zu antworten – sich haben keine Computer in ihren Zellen!
Read the rest of this entry »

Thomas Meyer-Falk: Knast und Statistik 2011

Tuesday, 8 November, 2011

faust-durchs-gitterDas Statistische Bundesamt mit Sitz in Wiesbaden gibt mehr oder minder regelmäßig umfangreiche Statistiken zu ganz unterschiedlichen Lebensbereichen in Deutschland heraus; so auch für den großen Bereich der „Rechtspflege“ und hierunter eingeordnet Zahlen zu und über Gefangene in der BRD.

A.) Bestand der Gefangenen am Stichtag 31. März 2011

Für tatsächlich inhaftierte 71.200 Gefangene und Sicherungsverwahrte standen insgesamt 77.669 Haftplätze zur Verfügung. Read the rest of this entry »

Solidarität ist eine Waffe – Schreibt Sonja und Christian

Monday, 19 September, 2011

Revolutionäre ZellenSeit dem 14. September werden Sonja und Christian in deutschen Knästen gefangengehalten, nachdem sie von Frankreich an Deutschland ausgeliefert wurden. Gegen beide bestand ein internationaler Haftbefehl wegen Mitgliedschaft in den Revolutionären Zellen (RZ) und die Beteiligung an mehreren Aktionen, die in deren Namen verübt wurden.
In einem Artikel auf de.indymedia.org vom 19. September wurden ihre aktuellen Knastadressen verbunden mit dem Aufruf ihnen zu schreiben öffentlich gemacht. Wir schließen uns diesem Aufruf an und verweisen auf unseren Text “Wie schreibe ich Gefangenen?“.

Christian Gauger
JVA
Theodor Fliedner Str. 12
34121 Kassel

Sonja Suder
JVA Frankfurt III
Obere Kreuzäckerstr. 4
60435 Frankfurt am Main

Solidarität mit Sonja und Christian

Saturday, 17 September, 2011

Revolutionäre ZellenAm Mittwoch, den 14. September 2011 wurden Sonja Suder und Christian Gauger von Frankreich an den deutschen Staat ausgeliefert. Ihnen wird die Mitgliedschaft in den Revolutionären Zellen (RZ) und die Beteiligung an mehreren Aktionen, die in deren Namen verübt wurden, vorgeworfen. Momentan befindet sich Sonja im Knast in Frankfurt, Christian im Haftkrankenhaus in Kassel.

Im Jahr 1978 bemerkten die beiden, dass sie observiert wurden, daraufhin entschieden sie sich dazu unterzutauchen. Seitdem lebten sie mit einer anderen Identität in Frankreich. Aufgeflogen sind sie im Jahr 2000, wurden festgenommen und saßen für mehrere Monate in französischen Knästen, aber die Gerichte entschieden, dass die ihnen vorgeworfenen Aktionen verjährt sind. Seitdem lebten sie geduldet in Paris. 2008 stellt die Staatsanwaltschaft Frankfurt einen europäischen Haftbefehl gegen die beiden aus, 2009 entscheidet ein französischen Gericht, dass die beiden ausgeliefert werden.
Read the rest of this entry »

Thomas Meyer-Falk: Knastarzt Dr. M. (Bruchsal)

Thursday, 15 September, 2011

faust-durchs-gitter„Alle Jahre wieder“, so könnte man meinen, meldet sich Bruchsals Gefängnisarzt Dr. Peter M. mit Vereinbarungen zu Wort.
Nach einem im Juni 2010 erfolgten Aushang am „Schwarzen Brett“ bot sich ihm ein gutes Jahr später offenbar erneut Gelegenheit, seine Gedanken und Einfälle publik zu machen.
Und so möchte ich heute nach einer kurzen Einführung über die Rolle des Anstaltsarztes im Allgemeinen (a.), über das „Informationsblatt“ (b.) des Dr. M. informieren.
Hieran schließt sich der Versuch einer Analyse (c.) an, um mit einem Ausblick (d.) zu schließen.
Read the rest of this entry »