Posts tagged with “Hamburg”

Grußbotschaft von Thomas Meyer-Falk für die Demonstration am 21. Dezember in Hamburg

Thursday, 19 December, 2013

Rote Flora HamburgMitunter endet Widerstand im Knast.

Deshalb an dieser Stelle: kämpferische und herzschlagende Grüße aus Freiburgs Totenhaus.

Totenhaus wird hier das Gebäude der Sicherungsverwahrten genannt. Die Sicherungsverwahrung gründet auf einem Nazigesetz vom 24. November 1933. Eine Regelung die schon Kurt Tucholsky bekämpfte.
Ohne Hoffnung sitzen hier die Ausgestoßenen der Gesellschaft. Read the rest of this entry »

Hamburg: Solidarität mit den fünf verfolgten und gefangenen Anarchist_innen von Barcelona

Sunday, 8 December, 2013

Hamburg: Solidarität mit den 5 verfolgten und gefangenen Anarchist_innen von Barcelonaübernommen von linksunten.indymedia.org

Am Abend des 05.12. trafen sich einige Menschen im Schanzenviertel in Hamburg um ihre Solidarität mit den 5 Anarchist_innen zu zeigen, die am 13. November 2013 in Barcelona festgenommen wurden. Es gab Transparente in Solidarität und ein Flugblatt wurde verteilt und verlesen außerdem wurden ein paar Parolen gerufen und etwas Feuerwerk gezündet. Hier der Text des Flugblattes (als PDF zum ausdrucken und verteilen): Read the rest of this entry »

Für die soziale Revolte! – Demo in Hamburg am 27. April

Sunday, 7 April, 2013

27.4.2013-Demo-HamburgWeitere Infos unter: revoltedemohh.noblogs.org

Für eine herrschaftsfreie Perspektive!

Woran denken wir, wenn wir nach Griechenland blicken?
Denken wir dabei an Zahlen, die ständig in den Medien kursieren, wie z.B. 49 Millionen Euro, den aktuellen Kredit, der von EU-Kommission, IWF und EZB vergeben wurde, an Schlaglichter wie Schuldenrückkauf, Steuerreform oder Spardiktat? Oder lassen wir uns von diesen Zahlenspielen und dem alleinigen Fokus auf die wirtschaftliche Situation den Blick vernebeln?
Werfen wir einen Blick auf die Situation in Griechenland: Seit Anfang 2010, also dem Beginn des Spardiktats der Troika, sind die realen Löhne innerhalb eines Jahres um 31 % gesunken, die Arbeitslosenrate stieg bis März 2012 auf ca. 23 %. Zugang zu ausreichender medizinischer Versorgung haben nur zwei Drittel der Bevölkerung.
Read the rest of this entry »

HH: Zur Kundgebung für inhaftierte Genoss_innen in Athen + Erklärung der Inhaftierten

Tuesday, 25 December, 2012

soli in hh_1+++Rund 40 Aktivist_innen demonstrieren in Hamburg vor griechischem Generalkonsulat und fordern die Freilassung der acht inhaftierten Genoss_innen in Athen+++ Anschließend Sponatndemo durch die Fußgängerzone+++ Athen: Alle acht Gefangene aus der Villa Amalias werden freigelassen. Ob und in welcher Form zu späterem Zeitpunkt Anklage erhoben wird ist vorerst unklar.

Am heutigen Heilig Abend versammelten sich rund 40 Aktivist_innen aus Kiel, dem schleswig – holsteinischen Umland und Hamburg vor dem griechischen Generalkonsulat um für die Freilassung der acht in Athen, nach einer Razzia der „Villa Amalias“ Festgenommenen zu demonstrieren.
Zeitgleich wurde vor einem Athener Gericht über eine Verlängerung der U-Haft der gefangenen Genoss_innen geurteilt.
Read the rest of this entry »

Gruß an unsere Freund*innen und Genoss*innen –

Tuesday, 20 November, 2012

Solidarity with all prisoners - Free them all!die heute nicht unter uns sein können – auf der Abschlußkundgebung der Demonstration „Mietenwahnsinn stoppen“ und im Rahmen der Veranstaltung „25 Jahre Barrikadentage“ am 10. Nov. 2012 vor den ehemals besetzten Häusern in der Hafenstraße.

Wir wollen an dieser Stelle auch unsere Freund*innen und Genoss*innen grüßen, die heute nicht unter uns sein können.
Das sind u.a.
Burkhard Garweg, Daniela Klette und Volker Staub.
Burkhard hat hier in der Hafenstraße gewohnt, Daniela und Volker waren oft – auch über längere Zeit – hier und sie waren an vielen Diskussionen und Aktionen beteiligt. Read the rest of this entry »

„Gegen alle Knäste! und die Verhältnisse die sie brauchen!“ – Veranstaltungsreihe in Hamburg im November und Dezember

Saturday, 17 November, 2012

-22-11 – Knast-Aufstand von Attica
Einleitungzu einem der größten Aufstände in US-Knästen. Dann “Attica is all of us!”-Origialaufnahmen des Aufstandes und “Against the wall”, einen Spielfilm zu den Ereignissen.

Ab 19 Uhr im LiZ (Libertäres Zentrum-Karolinenstr. 21)

-4-12 – “Cries in concrete”
Ein Film über die Massenproteste und Unruhen in griechischen Knästen 2008. Außerdem Anti-Knast-Soli-Kneipe.

Ab 19 Uhr im Linken Laden (der Laden links neben dem Schwarzmarkt kl. Schäferkamp 46)
Read the rest of this entry »

Krawall für das Leben!

Monday, 4 June, 2012

Krawall für das Leben - am 2. Juni in HamburgEin Flugblatt ist aufgetaucht nach den Ereignissen am 2. Juni in Hamburg, auch als PDF zum download.

Wenn Neonazis oder andere Faschist_innen  öffentlich auftreten oder demonstrieren, ist das immer auch ein willkommener Anlass für die Politik, die Machthabenden, ihre Anhänger_innen und Unterstützer_innen, so ein Event zu nutzen, um ihre ach so tolerante, weltoffene, antirassistische und antifaschistische Moral zu feiern. Fernab von der alltäglichen Realität die sie schaffen, in der Migrant_innen ausgebeutet, verfolgt und abgeschoben werden, in der Nationalismus, Patriotismus und Angst geschürt werden, in der Kontrolle und Fremdbestimmung unsere Leben  beherrschen, können sich alle und vor allem der Staat und seine Schützer_innen in einem Schauspiel aus Empörung und Betroffenheit von ihrer kritischen und reflektierten Seite präsentieren und ihre Macht legitimieren.
Read the rest of this entry »

Aktionen am Knast in Hamburg am 1. Mai

Monday, 7 May, 2012

Jeder tote Mensch im Knast, ist ein Toter des Systems! Freiheit für alle Gefangenen! - ein am 1. Mai in Hamburg am Knast Holstenglacis aufgehängtes TransparentAm 1. Mai haben sich einige Menschen am Knast Holstenglacis und in der Umgebung zusammengefunden, um gegen die Knäste und die Verhältnisse, die sie brauchen, Position zu beziehen.

Es wurden im Park am Knast Flyer verteilt, die über die Selbstmorde im Knast, die sich eine Woche zuvor ereignet hatten, informieren. Außerdem wurde vor dem Eingang des Knastes ein Transparent aufgehängt, auf dem “JEDER TOTE MENSCH IM KNAST IST EIN TOTER DIESES SYSTEMS! FREIHEIT FÜR ALLE GEFANGENEN!” geschrieben stand. Eine Gruppe von Menschen kam zusammen und rief Parolen gegen die Knäste und für die Gefangenen und die Gefangenen antworten. Ein Mensch rief durch die Gitter seiner Zelle: Lasst uns die Mauern einreißen! Und viele stimmten mit Jubel zu.
Read the rest of this entry »

Solidarität mit Stella Antoniou in Hamburg

Saturday, 7 April, 2012

Solidarität mit Stella Antoniou in Hamburggefunden auf linksunten.indymedia.org

Heute 07.04.2012 haben sich im Rahmen des Soli-Aufrufs für Stella Antoniou in Hamburg einige Leute zusammengefunden, um sich mit der in Griechenland inhaftierten Stella Antoniou und ihren Gefährt_innen zu solidarisieren.

Vor dem griechischen Konsulat, am Gänsemarkt und in der Susannenstraße wurden Flyer verteilt und Transparente gehalten, die auf die Situation von Stella im Knast aufmerksam machen sollen. Außerdem wurde darüber Informiert, dass in vielen verschiedenen Städten in Griechenland Demonstrationen und Soli- Aktionen liefen. Ihre 3 Gefährten traten gestern in Hungerstreik, für die sofortige Freilassung von Stella und um gegen das Konstrukt der Polizei gegen sie zu protestieren.
Stella wird sich ebenfalls in einer Woche dem Hungerstreik anschließen.
Read the rest of this entry »