Posts tagged with “Knastgesellschaft”

Antiknastkalender 2014

Thursday, 26 December, 2013

Antiknastkalender 2014In Zusammenarbeit von ABC Berlin und der Siebdruckwerkstatt Kommandantur in der Køpi ist ein Antiknastkalender für das Jahr 2014 entstanden. Auf den einzelnen Seiten wurden Themen wie Post an Gefangene, Ausbruch/Befreiung, Silvester zum Knast, Gefängnisarchitektur, u.a. künstlerisch umgesetzt. Dazu gibt es zwei Blätter mit inhaltlichen Erklärungen und weiterführenden Worten.

  • 99 Exemplare
  • Format: 50*25,5 cm
  • 15 Seiten mit
  • zwei- und dreifarbigen Siebdrucken
  • Ringbindung

Zu erwerben für 25 Euro

  • im Buchladen Schwarze Risse in der Gneisenaustrasse 2a in Berlin-X-Berg,
  • in der Kommandatur in der Køpi in der Köpenicker Strasse 137 in Berlin-Mitte,
  • im Disorder Rebel Store in der Mariannenstrasse 49 in Berlin-X-Berg,
  • per Mail an mail@abc-berlin.net,
  • und an weiteren Orten…

Read the rest of this entry »

Thomas Meyer-Falk: Carmen ist untergetaucht

Thursday, 26 December, 2013

faust-durchs-gitterNachdem Carmen F. im November 2013 aus der nachträglichen Sicherungsverwahrung entlassen wurde ist sie nunmehr „untergetaucht“.

Wer ist Carmen F.?

Die heute 47-jährige Carmen saß rund 14 Jahre in Haft, davon die letzten fast 10 Jahre in strenger Isolationshaft. Und die letzten vier Jahre in nachträglich verhängter Sicherungsverwahrung. Read the rest of this entry »

Thomas Meyer-Falk: Grußwort an die Anti-Knasttage vom 15.-17.11.13 in Bielefeld

Wednesday, 13 November, 2013

Anti-Knast-Tage 2013 vom 15. bis 17. November in BielefeldRauchzeichen aus einer Totenwelt

Es mag ein wenig übertrieben klingen, von Knästen, insbesondere den Anstalten, in denen Sicherungsverwahrung vollzogen wird (die immerhin auf ein Gesetz der Nazis vom 24.11.1933 basiert), als den Totenwelten zu sprechen. Read the rest of this entry »

Beitrag zu den bevorstehenden Antiknast- Tagen

Sunday, 3 November, 2013

Anti-Knast-Tage 2013 vom 15. bis 17. November in BielefeldVom 15.- 17. November finden in Bielefeld wieder einmal Aktionstage gegen den Knast und der ganzen Tyrannei, die mit dieser menschenverachtenden Art Leute zu betrafen zusammenhängt, statt.
Read the rest of this entry »

Mehr als Tütenkleben

Sunday, 3 November, 2013

Gefängniserschienen am 1. November 2013 in der Tageszeitung junge Welt.

Von der »Schnapsaxt« bis zur Strickleiter: Was Häftlinge in deutschen Gefängnissen herstellen. Auch Konzerne haben die billigen Arbeitskräfte für sich entdeckt
Read the rest of this entry »

„Prisoner’s Talkin’ Blues“ (Os Cangaceiros)

Saturday, 2 November, 2013

Os Cangaceiros - Ein Verbrechen namens FreiheitFolgender Text ist ein Auszug aus dem Buch Os Cangaceiros – Ein Verbrechen namens Freiheit, Cumbula Velifera & Unruhen Publikationen, Amsterdam, September 2013. Das Buch gibt es an den üblichen Orten und kann über unruhen@hushmail.com bezogen werden. Die industrielle Domestizierung aus demselben Buch.

Das Schicksal der Häftlinge innerhalb der Mauern ist untrennbar verbunden mit den allgemeineren Bedingungen, die den Massen der Armen heutzutage in der Gesellschaft vorbehalten sind. Read the rest of this entry »

Anti-Knast-Tage 2013 vom 15. bis 17. November in Bielefeld

Sunday, 29 September, 2013

Anti-Knast-Tage 2013 vom 15. bis 17. November in BielefeldAufruf zu den Anti-Knast-Tagen 2013 vom 15. bis 17. November in Bielefeld
Read the rest of this entry »

„Die industrielle Domestizierung“ (Os Cangaceiros)

Friday, 20 September, 2013

Os Cangaceiros - Ein Verbrechen namens FreiheitFolgender Text ist ein Auszug aus dem Buch Os Cangaceiros – Ein Verbrechen namens Freiheit, Cumbula Velifera & Unruhen Publikationen, Amsterdam, September 2013. Das Buch wird demnächst in Buch- und Infoläden ausliegen und kann über unruhen@hushmail.com bezogen werden.

„Wenn sich das Kapital der Wissenschaft bemächtigt, wird der aufsässige Arbeiter immer gezwungen sein zu gehorchen.“
Andrew Ure, The Philosophy of Manufactures, 1835
Read the rest of this entry »

„Noch viel vor“

Wednesday, 12 June, 2013

JVA TegelIn der Wochenzeitung der Freitag erschien vor ein paar Tagen ein Artikel über die Lebenssituation von entlassenen Gefangenen.

Klaus Engels saß sechs Jahre lang im Gefängnis. Im Dezember wurde der 68-Jährige entlassen. Der “Freitag” hat ihn auf seinem Weg zurück in die Gesellschaft begleitet
Read the rest of this entry »