Posts tagged with “Konzert”

Global [Rap] Resistance! am 20. Juli in Berlin

Sunday, 15 July, 2012

Global [Rap] Resistance! am 20. Juli in Berlin - HipHop Open Air/Rally + Info-Event + Concert im Mauerpark & KastanienkellerHipHop Open Air/Rally + Info-Event + Concert
20. Juli im Mauerpark & Kastanienkeller (Kastanienallee 85, U Eberswalder Str.)

Die Veranstaltung Global [Rap] Resistance bringt politische Rap-Acts aus verschiedenen Ländern zusammen auf die Bühne. In unterschiedlichen Sprachen machen sie auf soziale Missstände in ihrer Gegend sowie auf ihren Widerstand aufmerksam:

Drowning Dog (San Francisco) erzählt vom Kampf gegen den Kapitalismus in den USA, Lenkin.Hop (Minsk) berichtet von der Situation in Belarus, der “letzten Diktatur Europas”, Acero Moretti (Mailand) vom Antifaschismus und Rechtspopulismus in Italien und Refpolk (Berlin) von Gentrification und Verdrängung in Berlin. Gemeinsam ist ihnen das Interesse an Rap als Bewegung, als “news network of the down-trodden, oppressed and the socially conscious across the globe” (Akala). Mehr Infos: facebook.com
Read the rest of this entry »

Solikonzert am 1. August 2012 in Berlin

Wednesday, 11 July, 2012

Alpinist und Masakari in der Köpi am 1. August 2012Am Mittwoch, den 1. August 2012 werden

Alpinist (hardcore – downtempo aus Münster)

und

Masakari (hardcore – crust aus den USA)

in der Køpi (Köpenickerstr. 137 in Berlin-Mitte) ein Solikonzert für ABC Berlin spielen. Es geht pünktlich um 22 Uhr los.
Read the rest of this entry »

Konzert mit Test Their Logik am 6.10. in Berlin

Wednesday, 5 October, 2011

Test Their Logik [HipHop against State and Capital from Toronto] am 6. Oktober im KomaFAm 6. Oktober werden Test Their Logik aus Toronto im Rahmen ihrer Europatour im KomaF in der Køpi (Köpenicker Strasse 137, Berlin-Mitte) auftreten.
Die zwei Hip-Hop Artists TESTAMENT und C aka ILLOGIK treten seit 2007 gemeinsam auf. Während der Proteste gegen den G20-Gipfel in Toronto im Juni 2010 wurden sie verhaftet und angeklagt unter anderem wegen krimineller Vereinigung. Nun sind sie zurück und mit einem neuen Album auf ihrer ersten Europatour.

Musik gibt es auf ihrer Webseite www.testtheirlogik.com und auf CrimethInc.

6. Oktober – 21:30 – KomaF

Read the rest of this entry »

Kundgebung mit Konzert am Frauenknast Berlin-Pankow am 8. Oktober

Tuesday, 4 October, 2011

Kundgebung mit Konzert am Frauenknast Pankow am 8. OktoberAm Samstag, den 8. Oktober wird es vor dem Frauenknast in Berlin-Pankow eine solidarische Kundgebung mit einem Hip Hop-Konzert (Lena Stöhrfaktor und Tapete) geben. Veranstaltet wird dieses von der Berliner Antiknastgruppe Kiralina, die inhaftierte Frauen mit Knastpaketen unterstützen. Den Frauenknast Pankow findet ihr in der Arkonastraße 56, in der Nähe des S- und U-Bahnhof Pankow, los geht es um 14 Uhr.
Am Abend wird es dann im New Yorck 59 in Berlin-Kreuzberg eine Soliparty für das feministische Antirepressionsbüro a.r.a.p. geben.

Aufruf für die Kundgebung mit Konzert am Frauenknast Pankow

Kiralina gründete sich als Gruppe 1995, mit dem Ziel, Frauen im Knast zu unterstützen.
Im Laufe der Jahre hatte die Gruppe immer wieder unterschiedliche Schwerpunkte, was jedoch kontinuierlich organisiert wurde, sind Knastpakete.
Read the rest of this entry »

Solikonzert am 23. September 2011 in Berlin

Tuesday, 6 September, 2011

Solikonzert für ABC Berlin am 23. September 2011 in Berlin mit Light Bearer und MonachusAm 23. September 2011 werden

Light Bearer (atmospheric post-hardcore, U.K.)

und

Monachus (ambient hardcore, Schweden)

im Kastanienkeller (Kastanienallee 85 – Berlin-P’Berg) ab 22:00 Uhr ein Solikonzert für ABC Berlin spielen.
Read the rest of this entry »

Solidaritätskonzert für ABC Moskau am 11. Juni 2011 in Berlin

Tuesday, 17 May, 2011

Noise and Resistance - Solikonzert für ABC Moskau am 11.06.11 in der Køpi in BerlinAm 11. Juni 2011 werden

The Estranged (Punk, Portland)

Dramamine (Punk, Berlin – Münster)

Monozid (Wave, Leipzig)

in der Køpi (Köpenickerstr. 137 in Berlin-Mitte) ein Solikonzert für ABC Moskau spielen.

Der Abend findet außerdem im Rahmen der Preview des Dokumentationsfilms “Noise and Resistance” statt. Read the rest of this entry »

Solikonzert für die anarchistische Bibliothek Tempest am 21. April 2011 in Berlin

Wednesday, 6 April, 2011

Konzert 21. April mit Calavera/Nergal (CMR) + Drowning Dog/DJ Malatesta + Acero Moretti im KomaF/KøpiAm 21. April 2011 werden die HipHoper Calavera und Nergal von Collectif Mary Read aus St.-Étienne (Frankreich), Drowning Dog & DJ Malatesta aus San Francisco (USA) und Mailand (Italien) und Acero Moretti aus Mailand (Italien) zu Gast in Berlin sein.

Sie werden ein Solikonzert für die anarchistische Bibliothek Tempest im KomaF in der Køpi (Köpenickerstrasse 137 in Berlin-Mitte) spielen.

Die anarchistische Bibliothek findet ihr in der Reichenbergerstrasse 63a in Berlin-Kreuzberg und im Netz unter: tempestlibrary.com. Das Konzert findet im Rahmen einer Tour statt, weitere Infos darüber auf Entartete Kunst Records.

Read the rest of this entry »

Solikonzert am 18. September in Berlin

Thursday, 2 September, 2010

The Now-Denail und Seein' Red in Berlin am 18. September 2010 in der KöpiAm 18. September 2010 werden

The Now-Denail (Hardcore-Punk-Granate auf Abschiedstour )

Seein’ Red (Hardcore-Punk-Explosion seit 20 Jahren)

in der Køpi (Köpenickerstr. 137 in Berlin-Mitte) ab 22:00 Uhr ein Solikonzert für ABC Berlin spielen.

Kommt vorbei und feiert mit uns das erste Mal Seein’ Red und The Now-Denail zum letzten Mal in Berlin auf der Bühne.

Read the rest of this entry »

Konzert gegen Polizeigewalt in Berlin am 18.9.

Tuesday, 31 August, 2010

SAMSTAG | 18.9. | Ab 16 Uhr | Reuterplatz | Neukölln

No Justice, No Peace – Konzert gegen Polizeigewalt

In der Nacht zum Neujahr 2009 wurde Dennis von einem Berliner Bullen in Schönfließ erschossen. Er wurde wegen minderschweren Delikten per Haftbefehl gesucht und der LKA-Fahnder hatte einen Tip über seinen Aufenthaltsort bekommen. Also fuhr er mit zwei seiner Kollegen in das brandenburgische Dorf und fand Dennis dort in seinem Auto sitzend vor. Warum der Polizeikommissar Reinhard Rother das ganze Magazin seiner Waffe auf den 26-jährigen abfeuerte ist unklar. Fakt ist: Dennis war unbewaffnet und es ging keine Gefahr von ihm aus.

Wie üblich übernahmen die offiziellen Medien Tags darauf die Meldung der Polizei-Pressestelle ohne kritisch zu hinterfragen und selbstständig zu recherchieren. Sie sprachen von Notwehr und hetzten gegen den “Intensivtäter” Dennis. Erst durch intensive Öffentlichkeitsarbeit wurden auch in Berlins Medienlandschaft Zweifel an der Notwehrtheorie laut.
Read the rest of this entry »