Posts tagged with “Poster von der Strasse”

Bist du sicher? – Poster gegen Bullen

Monday, 19 August, 2013

Bist du sicher? - Poster gegen BullenVor ein paar Tagen ist ein neues Poster gegen Bullen in einigen Städten aufgetaucht. Egal wo du hinschaust, Bullen unterdrücken, schikanieren, kontrollieren und töten! In deinem Alltag, auf der Straße, oder wie vor einigen Tagen als Bullen Wohnungen und Häuser in Berlin durchsucht haben, um Leute einzuschüchtern und Widerstand zu brechen.
Doch sie unterschätzen die Kraft der Solidarität und unseren Drang nach Freiheit wenn sie glauben das wir so einfach zu stoppen sind!

Für ein herrschaftsfreies unkontrolliertes Leben!

Bist du sicher?

Dass Bewaffnete und Uniformierte zu deinem Schutz durch die Straßen patrouillieren?
Read the rest of this entry »

Solidarität ist die Zärtlichkeit revolutionärer Subversion! Solidarität mit Sonja, Christian und Sybille!

Friday, 28 June, 2013

ZärtlichkeitIn den letzten Tagen ist ein neues Plakat in Solidarität mit Sonja, Christian und Sibylle in mehreren Städten aufgetaucht. Sommer und Freiheit für alle!

Hier der Text des Plakates:

Solidarität ist die Zärtlichkeit revolutionärer Subversion!

Du fragst mich: “Was sollen wir tun, wie können wir all der Fremdbestimmung, der Kontrolle, der Repression, dieser Gewalt, die Normalität genannt wird, entgegentreten? Was haben wir den Behörden, den Uniformen und Waffen, den Monstern der Technologie, ihren Gesetzen und ihrer Moral aus Zwängen, Schuld und Angst entgegenzusetzen ?”
Ich antworte dir: “Ich kenne nicht die Lösung, den richtigen Weg oder die perfekte Strategie und ich glaube nicht, dass es sie gibt. Aber ich weiß, dass es gegenseitige Hilfe, Respekt, Liebe und Solidarität sind, die aus unseren Beziehungen gefährliche, rebellische werden lassen. Read the rest of this entry »

Noch immer in offener Feindschaft

Tuesday, 12 February, 2013

Noch immer in offener FeindschaftAuf den Strassen von Berlin ist in den letzten Tagen ein weiteres für die Demo gegen den Bullenkongress mobilisierendes Poster aufgetaucht. Infos zur Demo und zum Kongress unter polizeikongress2013.blogsport.de.

Noch immer in offener Feindschaft

Im Februar wird das „Berliner Congress Center“ zum Schnittpunkt europäischer Sicherheitsarchitekturen. Der dort stattfindende Polizeikongress vereint die EntwicklerInnen, die SpezialistInnen und die NutzerInnen neuester „Errungenschaften“ in puncto Überwachung missliebiger StörerInnen ihres vermeintlichen sozialen Friedens.
Read the rest of this entry »

Silvester zu den Knästen! Überall vor Abschiebezentren und Strafanstalten!

Thursday, 6 December, 2012

Silvester zu den Knästen! Überall vor Abschiebezentren und Strafanstalten!Ein Plakat, das in vielen Städten aufgetaucht ist:

Silvester zu den Knästen!
Überall vor Abschiebezentren und Strafanstalten!

Lautstarke Demos vor Knästen sind eine anhaltende Tradition in einigen Orten dieser Welt, um während des Jahreswechsels an diejenigen zu erinnern, die vom Staat gefangen gehalten werden. Ein Weg, um Solidarität auszudrücken mit Menschen, die inhaftiert sind.
Ob vor den Strafanstalten oder den Abschiebeknästen, wo Menschen in Abschiebehaft gehalten werden, da sie die falschen oder gar keine Papiere besitzen, wollen wir zusammenkommen, um die Einsamkeit und Isolation zu durchbrechen.
Dieses Knastsystem ist nicht reformierbar, denn es ist von Grund auf falsch, hier und überall. Es macht keinen besseren Menschen, es trägt nicht zur Lösung sozialer Konflikte bei. Read the rest of this entry »

[B] Solidarisches Poster zum Prozess gegen Sonja und Christian

Thursday, 6 December, 2012

Solidarisches Poster zum Prozess gegen Sonja und ChristianSeit mehreren Monaten findet in Frankfurt/Main ein sonderliches Schauspiel statt – der Prozess gegen Sonja Suder und Christian Gauger, denen die Beteiligung an militanten Angriffen auf Staat und Kapital, im Namen der Stadtguerrila Revolutionäre Zellen in den 70er Jahren, vorgeworfen wird.

Sonja und Christian werden zwei von rund einem Dutzend Anti-Atom-Anschlägen der RZ vorgeworfen: Der vom 22. August 1977 richtete sich gegen den deutschen Konzern MAN wegen dessen Hilfe bei der Herstellung südafrikanischer Atombomben. MAN exportierte Verdichter für eine Urananreicherungsanlage an das rassistische Apartheidregime. Der zweite Anschlag richtete sich kurz danach gegen den KSB-Konzern, den damals weltweit größten Pumpenhersteller für AKWs. Read the rest of this entry »

Solidarische Poster zu den repressiven Angriffen in Italien

Monday, 10 September, 2012

In Solidarität mit den betroffenen Anarchist_innen, der in den letzten Wochen und Monaten erfolgten repressiven Angriffen des italienischen Staates, sind zwei Poster auf den Straßen Italiens aufgetaucht. Hier die deutschsprachigen Übersetzungen der Texte, übernommen von andiewaisendesexistierenden.noblogs.org.

Hörst du?

Senti - solidarisches Poster aus ItalienEs gibt keine Flucht aus der Realität. Diese totale Realität, die sich für endgültig hält, und die versucht, jeden Unterschied und jede  Abweichung gegenüber der einheitlichen Richtung, die von der politischen und ökonomischen Macht aufgezwungen wird, zu verhindern. Diese Realität, die jeden Winkel des Lebens mit Kontrollstellen und Überwachungskameras, Alarmsirenen und Sicherheitslimiten heimgesucht hat.
Read the rest of this entry »

Poster: Kommt zum Prozessauftakt gegen Sonja und Christian

Friday, 7 September, 2012

“Wenn du vorher ausgemacht hast: Wenn einmal
etwas passiert, dann kein Wort, keine Aussage,
dann hast du ein sehr sicheres Gefühl.“

Sonja Suder in der WOZ vom 15. April 2010

Read the rest of this entry »

Solidarität mit der sozialen Auflehnung in Griechenland – kleine Demo in Zürich

Wednesday, 23 May, 2012

Solidarität mit der sozialen Auflehnung in Griechenland - Poster von der Strasseübernommen von an die Waisen des Existierenden

Gestern, am Samstag 19. Mai zog eine Gruppe von etwa 40 Personen durch das Langstrassenquartier, um “Solidarität mit der sozialen Auflehnung in Griechenland” auszudrücken, wie auf einem getragenen Transparent lesbar war. Die Gruppe zog um ca. 14:30 von der Josefswiese aus los, durch die Josefstrasse, entlang der Langstrasse bis zum Kanzleiareal. Unterwegs wurden 2 verschiedene Flugblätter verteilt und Plakate gekleistert. “in Griechenland wie hier: Rebellieren wir!”, “Gute Regierung gab es noch nie, es lebe die Freiheit und die Anarchie”, “Freiheit ist der Same den man sät, kämpft man gegen jede Autorität”, “Der Weg der Freiheit endet nie, das bedeutet für uns Anarchie”, “Gegen die Banken, gegen das Geld, für eine herrschaftsfreie Welt”, und andere Parolen wurden gerufen. Read the rest of this entry »

Aktionen am Knast in Hamburg am 1. Mai

Monday, 7 May, 2012

Jeder tote Mensch im Knast, ist ein Toter des Systems! Freiheit für alle Gefangenen! - ein am 1. Mai in Hamburg am Knast Holstenglacis aufgehängtes TransparentAm 1. Mai haben sich einige Menschen am Knast Holstenglacis und in der Umgebung zusammengefunden, um gegen die Knäste und die Verhältnisse, die sie brauchen, Position zu beziehen.

Es wurden im Park am Knast Flyer verteilt, die über die Selbstmorde im Knast, die sich eine Woche zuvor ereignet hatten, informieren. Außerdem wurde vor dem Eingang des Knastes ein Transparent aufgehängt, auf dem “JEDER TOTE MENSCH IM KNAST IST EIN TOTER DIESES SYSTEMS! FREIHEIT FÜR ALLE GEFANGENEN!” geschrieben stand. Eine Gruppe von Menschen kam zusammen und rief Parolen gegen die Knäste und für die Gefangenen und die Gefangenen antworten. Ein Mensch rief durch die Gitter seiner Zelle: Lasst uns die Mauern einreißen! Und viele stimmten mit Jubel zu.
Read the rest of this entry »