Posts tagged with “Silvia Guerini”

Silvia Guerini wurde aus der Haft entlassen

Thursday, 5 July, 2012

anarchoblumeSilvia Guerini, die im April 2010 zusammen mit Costantino Regusa 
und Luca Bernasconi während einer Verkehrskontrollen festgenommen wurde, ist am 4. Juli aus dem Knast in der Schweiz entlassen worden. An der Grenze zu Italien, in Chiasso, wurde sie freigelassen.

Festgenommen wurden die drei unter dem Vorwurf einen Anschlag auf die Baustelle des IBM-Forschungszentrums in Rüschlikon geplant zu haben. Am 22. Juli 2011 hat das Bundesstrafgericht Beltinzona Costantino zu 3 Jahren und 8 Monaten, Luca zu 3 Jahren und 6 Monaten und Silvia zu 3 Jahren und 4 Monaten wegen Vorbereitungshandlungen zur Brandstiftung, illegalem Transport und Verbergungen von Sprengstoffen verurteilt.

Nachdem nun die 2/3-Regelung akzeptiert wurde, wurde die Strafe von Silvia reduziert und sie aus der Haft entlassen.

Willkommen zurück! Freiheit auch für Costa und Luca!

Erklärung vor dem Bundesstrafgericht Bellinzona von den Anarchist_innen Silvia, Costa und Billy

Monday, 7 May, 2012

In Solidarität mit den drei inhaftierten Anarchisten Billy, Costa und Silvia, vom 19. bis 22. Juli wird deren Prozess in Bellinzona/Schweiz stattfindenSilvia Guerini, Costantino Regusa 
und Luca Bernasconi, die sie vor dem Bundesstrafgericht Bellinzona in der Schweiz 
verlesen haben, als Broschüre zum ausdrucken.

Am 22. Juli 2011 hat das Bundesstrafgericht Beltinzona Costantino Ragusa zu 3 Jahren und 8 Monaten, Luca Bemasconi zu 3 Jahren und 6 Monaten und Silvia Guerini zu 3 Jahren und 4 Monaten wegen Vorbereitungshandlungen zur Brandstiftung, illegalem Transport und Verbergungen von Sprengstoffen verurteilt. Diese Erklärung wurde von den Angeklagten am Prozess im Juli 2011 in der Schweiz verlesen. Die drei wurden am 15. April 2010 bei Zürich während einer Verkehrskontrolle wegen dem Verdacht des versuchten Angriffs auf das sich damals noch im Bau befindliche IBM-Forschungszentrum in Rüschlikon verhaftet.
Read the rest of this entry »

Urteilsspruch für Billy, Silvia und Costa

Thursday, 28 July, 2011

In Solidarität mit den drei inhaftierten Anarchisten Billy, Costa und Silvia, vom 19. bis 22. Juli wird deren Prozess in Bellinzona/Schweiz stattfindenvon an die Waisen des Existierenden

Am Mittwoch 22. Juli wurde im Bundesstrafgericht von Bellinzona das Urteil gesprochen. 3 Jahre und 4 Monate für Silvia, 3 Jahre und 6 Monate für Billy, 3 Jahre und 8 Monate für Costa. Damit liegt das Strafmaß über den Anträgen der Bundesanwaltschaft (2 bis 3 Jahre). Die beiden Männer erhielten aufgrund von Vorstrafen ein höheres Strafmaß. Die Untersuchungshaft von 464 Tagen wird in allen drei Fällen angerechnet. Verurteilt wurden die drei wegen strafbarer Vorbereitungshandlung zur Brandstiftung sowie Verbergens und Weiterschaffens von Sprengstoffen. Von dem dritten Anklagepunkt hingegen, unbefugte Einfuhr von Sprengmitteln, sind die drei freigesprochen worden. Laut Gericht gebe es keine ausreichenden Beweise, dass sie den Sprengstoff selbst in die Schweiz eingeführt hätten. Den Einwand der Verteidigung, bei der Verkehrskontrolle hätte es sich um eine gezielte, nicht genehmigte Fahndung aufgrund von Hinweisen italienischer Geheimdienste gehalten, liess das Gericht nicht gelten. Das Urteil ist jedoch noch nicht definitiv: Der Verteidiger Marcel Bosonnet kündigte an, dass er das Urteil an das Bundesgericht weiterziehen werde.
Read the rest of this entry »

Solidarität mit und Freiheit für Billy, Silvia und Costa

Saturday, 16 July, 2011

earth liberationAm 19. Juli wird der Prozess gegen die drei in der Schweiz inhaftierten AnarchistInnen Billy, Silvia und Costa eröffnet werden. Dazu ein solidarischer Text, welcher von switzerland.indymedia entnommen ist.

Das Trauma des Leidens unter der staatlichen Repression nahm für Billy, Silvia und Costa in der Schweiz am 15. April 2010 seinen Anfang. Seit sie durch die Polizei angehalten, von der Justiz monatelang (und nach wie vor) in Untersuchungshaft gesteckt wurden und seit die medialen, politischen und wirtschaftlichen Interessenskreise ihre bürgerlichen Muskeln spielen lassen, sehen sich unsere Kumpanen mit einer kalten, isolierten und von Schikanen durchtränkten Gefängnissrealität konfrontiert. Die Quälbarkeit der Körper und der Psyche, durch den Druck der Repression und der perfiden Gewalt durch das Knastsystem, lässt sich nicht verleugnen. Read the rest of this entry »

Der Prozess gegen Billy, Costa und Silvia findet in den nächsten Tagen statt

Thursday, 14 July, 2011

In Solidarität mit den drei inhaftierten Anarchisten Billy, Costa und Silvia, vom 19. bis 22. Juli wird deren Prozess in Bellinzona/Schweiz stattfindenDas Datum für den Prozess gegen Billy, Costa und Silvia wurde festgelegt: Am Dienstag, 19. Juli, wird die Hauptverhandlung stattfinden, die eventuell bis am Mittwoch, 20. Juli, dauern kann. Am Freitag, 22. Juli wird das Urteil ausgesprochen. Der Prozess wird in Bellinzona/Schweiz stattfinden.

Der Text eines Poster von solidarischen Gefährten:

Solidarität und Komplizenschaft mit den Angeklagten

Nach mehr als einem Jahr Haft, geprägt von Gefängnisverlegungen, Restriktionen und Postzensur, wird der staatliche Repressionsapparat versuchen, ein Schlag gegen die drei Gefährten/in zu machen, denen folgende Taten vorgeworfen werden: Vorbereitungshandlungen zu Brandstiftung, Verbergen und Weiterschaffen von Sprengstoffen sowie unbefugter Verkehr (Einfuhr) mit Sprengmitteln.
Read the rest of this entry »

Hungerstreik in Knästen in der Schweiz

Monday, 2 May, 2011

Solidarität mit den in der Schweiz inhaftierten Anarchisten Marco Camenisch, Luca (Billy) Bernasconi, Costantino Ragusa und Silvia GueriniDie vier in der Schweiz inhaftierten Anarchisten Marco Camenisch, Luca (Billy) Bernasconi, Costantino Ragusa und Silvia Guerini werden vom 1. Mai bis 28. Mai einen kollektiven Hungerstreik durchführen. Dies ist nicht deren erste kollektive Aktion, bereits im September 2010 waren die vier für mehrere Wochen im Hungerstreik. Der jetzige Hungerstreik wird in der Form geführt, dass alle nacheinander für eine Woche den Knastfrass verweigern, als erste hat am 1. Mai Silvia begonnen.

Erklärung Initiative 1. – 28. Mai 2011

Vom 1.-28. Mai 2011 führen wir erneut einen Hungerstreik durch, den wir in Stafetten von je 7 Tagen untereinander aufteilen. Mit dieser neuen kollektiven Initiative wollen wir die Kontinuität der Bindungen und Beziehungen, die schon in früheren Streiks und vielen solidarischen Initiativen und Kämpfen draussen geknüpft wurden. Aber es ist auch eine Antwort auf die Versuche der Bundesanwaltschaft der Schweiz und der internationalen Repression die Kämpfe zu verleumden, isolieren und brechen. Solche Versuche werden an unserer Entschlossenheit immer scheitern, jenen Faden nicht zu durchschneiden, der uns mit euch GenossInnen draussen verbindet, um ihn im Gegenteil mit euch zusammen immer weiter zu spinnen, als Teil der revolutionären Bewegung für die Befreiung der Tiere und der Erde.
Read the rest of this entry »

Marco Carmenisch im Hungerstreik

Tuesday, 7 December, 2010

Marco CamenischVom 6. bis 8. Dezember wird der anarchistische Gefangene Marco Camenisch einen kurzen symbolische Hungerstreik durchführen. Er bekräftigt damit seine Solidarität mit Costa, Billy und Silvia, die seit April diesen Jahres inhaftiert sind unter dem Vorwurf einen Anschlag auf ein Gebäude von IBM geplant zu haben. Billy und Silvia haben sich angeschlossen und befinden sich ebenfalls im Hungerstreik. Bereits Ende September traten die vier AnarchistInnen in einen kollektiven Hungerstreik.
Read the rest of this entry »

Anarchistische Gefangene im Hungerstreik:
Silvia, Billy, Costa und Marco

Friday, 10 September, 2010

Update 11. Oktober 2010: Der kollektive Hungerstreik der vier inhaftierten AnarchistInnen ist vorbei, aber Silvia hat sich dazu entschlossen weiterzumachen. Vom 7. bis 16. Oktober wird sie für die Freiheit von Marco Carmenisch und in Solidarität mit allen revolutionären Gefangenen hungerstreiken. Vom 18. bis 20. Oktober wird sie einen dreitägigen Hungerstreik in Solidarität mit den in Chile verhafteten AnarchistInnen durchführen.

HUNGERSTREIK FÜR DIE FREIHEIT VON MARCO CAMENISCH
IN SOLIDARITÄT MIT ALLEN REVOLUTIONÄRE GEFANGENEN
7. – 16. OKTOBER 2010

Ich führe den Hungerstreik als Teilnahme am “internationalen Solidaritäts- und Aktionstag” vom 18. und 19. September für weitere zehn Tage fort. Um meine Nähe, Solidarität und Kampf allen politischen Gefangenen mit langen Strafen zu vermitteln und vor allem als Kampfmittel um aktiver Teil der internationalen Kampagne für die Freiheit von Marco Camenisch sein zu können.
Read the rest of this entry »

Inhaftierung von drei AnarchistInnen in der Schweiz

Monday, 26 April, 2010

Freiheit für Silvia, Billy und Costantino

Laut einer Mitteilung auf indymedia switzerland sitzen seit dem 15. April drei AnarchistInnen in der Schweiz in Untersuchungshaft, weil sie laut der hetzerischen Presse beschuldigt werden “einen Sprengstoffanschlag auf die Schweizer Niederlassung von IBM geplant [zu] haben“. Sie sollen der italienischen öko-anarchistischen Gruppe “Il Silvestre” angehören. Bei einer Verkehrskontrollen wurden in dem Auto, mit dem Silvia, Billy und Costantino unterwegs waren, Sprengstoff und Gegestände zum Bau von Sprengsätzen gefunden, sowie ein BekennerInnenschreiben, “das auf einen geplanten Anschlag auf das IBM-Forschungszentrum in Rüschlikon ZH hinweist“.
Momentan befindet sich Silvia im Gefängnis in Biel, Costa in Bern und Lucca in Thun.
Il Silvestre stand schon oft im Blickpunkt der Repressionsbehörden, es gab Hausdurchsuchungen, Inhaftierungen, Anklagen und Haftstrafen wegen Mitgliedschaft. Innerhalb der letzten vier Jahre gab drei Verfahren ähnlich dem §129 in Deutschland.

Weiter unten finden sich mehrere Texte, welche sich mit den dreien solidarisieren, sowie ein Text, welcher in die notwendige Debatte um die kapitalistischen Technologie eingreift.

Kontakt zu UnterstützerInnen in der Schweiz: Freiheit_3@hotmail.com
Read the rest of this entry »